FANDOM


The Last of Us
The Last of Us
Informationen
Entwickler Naughty Dog
Publisher Sony Computer Entertainment
Release 14.06.2013
Spiel-Engine Havok
Genre Action-Adventure, Survival-Horror
Spielbarer Charakter Joel
Ellie
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Plattform PS3, PS4
Spielzeit 13 Stunden c.a 784 Min
Kaufen The Last of Us bei Amazon
Altersfreigabe USK 18 PEGI 18
The Last of Us ist ein Action-Adventure mit Survival-Horror Elementen, welches von Naughty Dog und Sony Computer Entertainment am 14. Juni 2013 veröffentlicht wurde.

Das Spiel handelt von zwei Überlebenden: dem erwachsenen Mann Joel und der jungen Ellie, die zusammen durch die postapokalyptischen Vereinigten Staaten ziehen. Die meisten Menschen sind in diesem Szenario einer Infektion mit dem Pilz ähnlich dem Ophiocordyceps unilateralis erlegen, der ihre Gehirne befällt und sie in aggressive Mutanten verwandelt, deren Körper mit fortschreitender Infektion zunehmend verfällt.

SpielprinzipBearbeiten

The Last of Us nutzt eine Third-Person-Perspektive und lässt den Spieler vorwiegend Joel und teilweise Ellie kontrollieren, während etwaige Begleiter des jeweiligen Charakters von der KI (Künstliche-Intelligenz) gesteuert werden. Das Spiel beinhaltet sowohl Kämpfe mit Schusswaffen als auch Nahkämpfe und ein Deckungssystem. Der Spieler muss sowohl Infizierte – durch den mutierten Ophiocordyceps unilateralis Pilz infizierte Menschen – als auch Überlebende – Menschen die nicht infiziert sind, anderen aber in den meisten Fällen feindlich gegenüberstehen – versuchen abzuwehren. Das Spiel soll somit den Eindruck vermitteln, wozu Menschen im Angesicht einer zusammenfallenden Zivilisation ohne Ordnung und geregelte Versorgung, mit dem reinen Drang zu überleben, im Stande sind. The Last of Us ist kein Open-World-Spiel, bietet jedoch großzügige Level, welche teilweise diesen Eindruck vermitteln.

Ein wichtiger Teil des Spielprinzips ist das Herstellen von Medikits und Waffen. Dazu werden unterschiedliche Gegenstände eingesammelt und später miteinander kombiniert. So können beispielsweise aus Lumpen und Alkohol sowohl Molotowcocktails als auch Erste-Hilfe-Verbände hergestellt werden.

Im Mehrspielermodus baut The Last of Us auf eine Metageschichte aus dem Universum der Kampagne mit den spielbaren Fraktionen „Fireflies“ und „Hunter“, wobei das Spielprinzip prinzipiell dem des Einzelspielermodus entspricht. Mit vier-gegen-vier-Gefechten und vergleichsweise kleinen Karten, grenzt es sich klar gegen andere Multiplayer-Modi ab, bei denen maximal bis zu 64 Spieler involviert sein können.

HandlungBearbeiten

Die Geschichte von The Last of Us spielt hauptsächlich im Jahr 2033, zwei Jahrzehnte nachdem ein mutierter Cordyceps Pilz Milliarden von Menschen infiziert und zu wandelnden Kannibalen verwandelt hat. Die Überlebenden wurden nach dem Ausbruch in Quarantänezonen unter der Aufsicht des US-amerikanischen Militärs gebracht. Der Ausnahmezustand wurde ausgerufen, was zur Folge hatte, dass die Demokraten entmachtet wurden und das Militär an der Spitze steht. Joel, der beim Ausbruch der Infektion seine 14-Jährige Tochter verloren hat, ist nach zwei Jahrzehnten ein Schwarzhändler in der Quarantänezone in Boston. Er muss, ausgehend von einem Zusammenspiel ungünstiger Zusammenfälle mit der Anführerin der Fireflies die junge Ellie aus der Quarantänezone zu anderen Fireflies schmuggeln. Als sie unterwegs von Soldaten erwischt und sie mit einem Infektionsüberprüfer gescannt werden, merken sie, dass Ellie infiziert ist. In letzter Sekunde gelingt es ihnen die Soldaten zu überwältigen und Ellie erklärt, dass ihr Biss am Arm 3 Wochen alt ist und die Fireflies womöglich mit ihrem Blut eine Impfung herstellen können. Nachdem sie beim Firefly-Stützpunkt ankommen, sind dort bereits alle Fireflies tot, ermordet vom Militär. Joel bekam auch nur den Auftrag, da die Fireflys durch die brutale Verfolgung des Militärs extrem geschwächt sind. In der Handlung führt eines zum anderen und Joel und Ellie sind stets auf der Suche nach verbliebenen Fireflies; allem Anschein nach sind alle Fireflies tot. Auf ihrer Suche kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen mit Überlebenden und Infizierten.

Während der Kampagne findet der Spieler verschiedene handgeschriebene Briefe, Audioaufnahmen und journalistische Texte, die eine ausführlichere Hintergrundgeschichte erzählen.

The Last of Us RemasteredBearbeiten

Am 30. Juli 2014 erschien The Last of Us Remastered für PlayStation 4. Diese Version bietet eine verbesserte Grafik mit hochaufgelösten Texturen. Die Performance der PS4-Fassung liegt bei flüssigen 60 FPS, es ist aber auch ein optionaler 30 FPS Modus enthalten. Die Steuerung wurde ebenfalls an den Dual Shock 4-Controller angepasst und macht auch von dessen Features wie der Lightningbar, dem Touchpad sowie dem Lautsprecher Gebrauch. Als Extra sind auch alle bisher erschienen DLCs und ein Audio Kommentar von Ashley Johnson (Ellie) und Troy Baker (Joel) enthalten.

Siehe auchBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Innerhalb von drei Wochen wurden weltweit 3,4 Millionen Exemplare des Spiels verkauft.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki