FANDOM


Rambo: The Video Game
Rambo - The Video Game
Informationen
Entwickler Teyon
Publisher Reef Entertainment
Release 21.02.2014
Genre Rail-Shooter, Action-Adventure, Stealth
Spielbarer Charakter John J. Rambo
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Plattform PC, XBox 360, PS3
Altersfreigabe USK 18 PEGI 18
Rambo: The Video Game ist ein Action-Adventure, Rail-Shooter der von Teyon und Reef Entertainment entwickelt und im Februar 2014 veröffentlicht wurde.

Rambo: The Video Game erzählt die Geschichte der drei Rambo Filmen.

Spielprinzip und FeaturesBearbeiten

Der Spieler steuert den Protagonisten John J. Rambo nicht direkt, sondern lediglich dessen Waffe. Wie es in einem Rail-Shooter üblich ist. Man schießt auf Feinde, die sich dem Spieler in den Weg stellen bzw. nach einer gewissen Zeit ins Blickfeld laufen oder auf Objekte wie z.B. ein Benzinfass, um es zur Explosion zu bringen. Manchmal muss der Spieler in Quick-Time-Events im richtigen Moment die richtige Taste drücken, um die Situation zu meistern. Man benutzt im Laufe des Spiels verschiedene Waffen und bedient zeitweise die Geschütze von Fahrzeugen wie z.B. einem Panzer. Außerdem ist es möglich, in Deckung zu gehen, um sich vor feindlichem Beschuss zu schützen. Im Wut-Modus, der sich aktivieren lässt, sobald man genug Gegner getötet hat, färbt sich der Bildschirm gelb-orange und mit jedem weiteren getöteten Gegner regeneriert sich ein Teil der eigenen Gesundheit. Der Spieler erhält nach Abschluss einer Mission Fähigkeitspunkte, mit denen er verschiedene Fähigkeiten freischalten kann.

HandlungBearbeiten

Die Handlung beginnt mit John Rambos Beerdigung, bei der dessen alter Befehlshaber Colonel Trautman von seinen Taten berichtet. Der Spieler spielt nun in einer Rückblende Rambos Flucht aus einem Gefangenenlager, die in den Filmen eigentlich nicht vorkommt. Diese Mission dient als Tutorial. Danach spielt man die Handlung der Rambo-Filme nach. Man bekämpft in Hope (Washington) Polizei und Armeekräfte nach der eigenen Flucht aus dem Gefängnis, in Vietnam die Vietcong, die US-Soldaten gefangen halten, und in Afghanistan an der Seite von einheimischen Widerstandskämpfern russische Soldaten, die Colonel Trautman gefangen halten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki