FANDOM


Metal Gear Rising: Revengeance
Metal Gear Rising Revengeance.jpg
Informationen
Entwickler Platinum Games
Publisher Konami
Release 21.02.2013
Genre Action, Hackn-Slay
Spielbarer Charakter Raiden
Spielmodus Einzelspieler
Plattform PC, XBox 360, PS3
Vorgänger Metal Gear Online
Nachfolger Metal Gear Solid V: Ground Zeroes
Altersfreigabe USK 18.png PEGI 18.png
Metal Gear Rising: Revengeance ist ein Action Hackn-Slay Game, welches von Konami und Platinum Games im Jahr 2013 veröffentlicht wurde.

Metal Gear Rising sollte bereits im Jahre 2009 veröffentlicht werden, 2011 wurde bekannt gegeben das die Entwicklung des Spiels verschoben wird.

BeschreibungBearbeiten

Metal Gear Rising: Revengeance ist ein beeindruckend episches Actionspiel im Metal Gear Solid-Universum. Steuern Sie den Cyborg-Ninja Raiden, der sich mit seiner Hochfrequenzklinge durch nehezu alle Materialien schneiden kann. Spüren Sie die Macht der 360-Grad-Klingensteuerung und erleben Sie ein völlig neues Metal Gear-Spiel!

HandlungBearbeiten

Metal Gear Rising: Revengeance ist anders als der Rest der Metal-Gear-Reihe, kein klassischer Stealth-Shooter, sondern ist auf Action ausgelegt.

Nach ihrer Befreiung von der Kontrolle durch die Patriots hat sich die Cyborgtechnologie verbreitet, und aus den großen privaten Militärunternehmen der Welt sind nun kleine Firmen entstanden, die neue Konflikte überall auf dem Globus entfachen. Der aus dem aktiven Dienst zurückgetretene Raiden ist nun Mitglied des friedensstiftenden Militärunternehmens Maverick Security Consulting. Eine Routinemission zum Schutz des Premierministers eines afrikanischen Entwicklungslandes endet jedoch tödlich, als Cyborgs des rivalisierenden Unternehmens Desperado Enforcement Raidens Konvoi angreifen. Raiden wird von dem geheimnisvollen Schwertkämpfer "Jetstream Sam" in Schach gehalten und muss hilflos zusehen, wie der Premierminister vor seinen Augen ermordet wird. Im nachfolgenden Kampf gegen Sam verliert Raiden sein linkes Auge und seinen linken Arm, bevor er gerade noch mit dem Leben davonkommt. In den Wochen nach dem Angriff erfährt Raiden, dass Desperado einen Militärputsch in Abchasien anführt. Ausgestattet mit einem mächtigen neuen Cyborgkörper begibt sich Raiden zur abchasischen Stadt Sochumi, um den Putsch zu stoppen und sich an Desperado zu rächen.

TriviaBearbeiten

  • Metal Gear Rising: Revengeance sorgte für heftige Kritik bei den Fans, da es kein reiner Stealth-Shooter ist wie die anderen Metal Gear-Teile.

Siehe auchBearbeiten

Metal Gear-Reihe
Metal Gear | Metal Gear 2: Solid Snake | Snake's Revenge | Metal Gear Ghost Babel | Metal Gear Solid | Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty | Metal Gear Solid 3: Snake Eater | Metal Gear Ac!d | Metal Gear Solid: Portable Ops | Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots | Metal Gear Solid: Peace Walker | Metal Gear Online | Metal Gear Rising: Revengeance | Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes | Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki