FANDOM


Final Fantasy XIII-2
Final Fantasy 13-2.png
Informationen
Entwickler Square Enix
Publisher Square Enix
Release 03.02.2012
Genre RPG
Spielbarer Charakter Serah Farron
Noel Kreiss
Spielmodus Einzelspieler
Plattform XBox 360, PS3
Vorgänger Final Fantasy XIII
Nachfolger Lightning Returns: Final Fantasy XIII
Spielzeit 13 Stunden c.a 799 Min
Kaufen FF XIII-2 bei Amazon
Altersfreigabe USK 12.png PEGI 16.png
Final Fantasy XIII-2 auch FF XIII-2 (orig:Fainaru Fantajī Sātīn-Tsū, Fabula Nova Crystallis) ist ein RPG welches von Square Enix im 03. Februar 2012 veröffentlicht wurde.

HandlungBearbeiten

Eines Tages wird die Siedlung Neo Bodhum, in der Serah jetzt lebt und als Lehrerin arbeitet, von Monstern aus Zeitspalten heraus angegriffen. Dabei bekommt Serah Hilfe von Noel Kreiss, einem jungen Mann, der ihr das Leben rettet. Von ihm erfährt sie, dass sich Lightning in Walhalla befindet, einem Ort des Chaos am Ende der Zeit und Sitz der geschwächten Göttin Etro. Noel berichtet, dass er selbst einer der letzten überlebenden Menschen aus einer trostlosen Zukunft ist, von wo er über Walhalla mit Hilfe von Zeitreiseportalen in die Vergangenheit aufgebrochen ist. Lightning hat ihm als Glücksbringer für ihre Schwester einen Mogry namens Mog mitgegeben, der Serah von nun an begleitet. Noel hat allerdings große Teile seines Gedächtnisses verloren, das er erst nach und nach wiedererlangt.

Gemeinsam begeben sich Serah und Noel auf die Reise durch verschiedene Regionen und Epochen von Grand Pulse und Cocoon, um Lightning zu finden und die Zukunft zu ändern. Dabei begegnen sie sieben Jahre in der Zukunft wieder Hope Estheim, der inzwischen der Leiter der Akademie ist, sowie dessen Assistentin Alyssa Zaidelle, eine junge Wissenschaftlerin und Überlebende der Purgation durch das Sanktum. Hope zeigt ihnen eine Aufzeichnung des alten Volkes der Zeitseher, in der Lightning auf Grand Pulse und in Walhalla zu sehen ist. Als Serah und Noel weitere Aufzeichnungen finden, wird deutlich, dass ihr wichtigstes Ziel ist, eine Zeitlinie herzustellen, in der die Kristallsäule, die Cocoon stützt, nicht vorzeitig zusammenbricht, eine Katastrophe, die letztlich das Ende der Menschheit auslöst. Dazu müssen sie verschiedene Zeitparadoxe lösen, das heißt Lebewesen oder Ereignisse beseitigen, die eigentlich nicht in ihre Zeit gehören. Bei dieser Aufgabe treffen sie auch kurzzeitig auf Serahs Verlobten Snow, der immer noch vergeblich auf der Suche nach Lightning ist. Snow hilft den beiden, ein riesiges Monster zu bekämpfen, das die Kristallsäule zerstören wird. Als jedoch dieses Paradox gelöst ist, verschwindet Snow ebenfalls aus der Zeitlinie. Serah und Noel erkennen zunehmend, dass ihre Versuche, die Zukunft zu ändern, auch die Vergangenheit beeinflussen.

Bei ihren Zeitreisen begegnen Serah und Noel immer wieder zwei Personen, die Noel aus der Zukunft kennt: einem Mann namens Caius Ballad, Noels Lehrer und Meister, begleitet von Paddra Nys Jul, einem jungen Mädchen und letzten Überlebenden der Zeitseher. Caius’ und Noels wichtigste Aufgabe war der Schutz Juls, und Noel erinnert sich, dass er dabei versagte, wobei er aber die genauen Umstände vergessen hat. Caius versucht mit allen Mitteln, Serah und Noel aufzuhalten und die Zeitlinie zu schützen. Erst nach und nach wird Caius’ Motivation deutlich: Jul besitzt die Fähigkeit, die gesamte Vergangenheit und Zukunft zu überblicken, und stirbt jedes Mal in ihrer Zeitlinie, wenn diese verändert wird. Caius selbst ist unsterblich und erträgt es als Juls Beschützer nicht länger, ihren Kreislauf von frühem Tod und Wiedergeburt in verschiedenen Raumzeiten mit anzusehen. Deshalb will er die Göttin Etro in Walhalla töten, was das Chaos freisetzen und überall die Zeit wie dort zum Stillstand bringen würde. Etro erwählte aus diesem Grund Lightning als ihre Wächterin, die seitdem in Walhalla Etros Thron gegen Caius verteidigt.

Hunderte Jahre in der Zukunft treffen Serah und Noel in der Metropole Akademia, dem Hauptsitz der Akademie am Fuße der Kristallsäule, wieder mit Hope und Alyssa zusammen, die sich in einer Zeitkapsel in Stase versetzt haben. Der Kollaps der Säule erscheint mittlerweile unausweichlich, nachdem Hopes Plan, einen künstlichen Fal'Cie zu erschaffen, der Cocoon wie früher schweben lässt, fehlgeschlagen ist, weil sich dieser später gegen seine Schöpfer wenden würde. Der neue Plan ist, ein zweites Cocoon zu erbauen und die Menschen dorthin zu evakuieren. Es wird vermutet, dass Caius diesen Zeitpunkt für einen Angriff nutzen wird, woraufhin Serah und Noel aufbrechen, um ihn zu stoppen. Dabei werden sie jedoch von Alyssa hintergangen, sodass Caius sie getrennt voneinander in einer Traumwelt, der Sphäre des Jenseits, fangen kann. Mit Hilfe von Vanille und Fang, die dort in ihrem Kristallschlaf mit Serah kommunizieren können, schafft sie es, erst sich selbst und dann auch Noel aus seinem Traum zu befreien. Darin sieht sie auch Noels Zukunft, in der er der letzte verbliebene Mensch ist, nachdem Caius nach Walhalla aufgebrochen und Jul in seinem Armen gestorben ist.

Nach einer kurzen Begegnung mit Lightning erreichen Serah und Noel rechtzeitig den korrekten Zeitpunkt der Evakuierung in Akademia und können Caius in einem epischen Kampf, der sie bis nach Walhalla führt, besiegen. Daraufhin will Caius von Noel getötet werden und erzählt den beiden deshalb zum Entsetzen Serahs, er habe Lightning bereits zuvor umgebracht, was Noel jedoch für einen Trick hält. Caius versucht einen letzten Angriff auf Serah, den Noel mit seinem Schwert aufhält. Die Auseinandersetzung endet damit, dass sich Caius selbst tötet, indem er sein Herz mit Noels Klinge durchbohrt. Damit scheint „das letzte Paradox gelöst“ und Serah und Noel kehren nach Grand Pulse zurück. In diesem Moment zerbricht dort die Kristallsäule und Cocoon stürzt, aber gleichzeitig erhebt sich das neue Cocoon, genannt Bhunivelze, mit den evakuierten Menschen. Zuvor ist es noch gelungen, die Kristalle von Vanille und Fang aus der Säule zu bergen. Alles scheint ein gutes Ende zu nehmen, als plötzlich Serah vor den Augen von Noel und Hope stirbt. Wie Jul hat sie der Schock getötet, die gesamte Vergangenheit und Zukunft der veränderten Zeitlinie zu sehen. Kurz darauf bricht das Chaos über die Welt herein, denn mit Caius starb auch Etro, manifestiert in seinem Herzen. Die letzte Szene zeigt Lightning, die zu Kristall erstarrt auf Etros Thron sitzt.

Siehe auchBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Final Fantasy XIII-2 verkaufte sich 3,25 Millionen mal (Stand: April 2014)
  • Final Fantasy XIII-2 wurden in den japanischen Zeitschriften Famitsu und Dengeki PlayStaion mit 100/100 Punkten bewertet, doch außerhalb Japans wurde FF XIII-2 nicht sehr positiv aufgenommen.
  • Final Fantasy XIII-2 wurde vom Magazin Gamezone mit 8,3/10 Punkten beurteilt.
  • IGN Entertainment bewertete Final Fantasy XIII-2 mit 8/10 Punkten.
  • GameSpot bewertete Final Fantasy XIII-2 mit 7,5/10 Punkten.
Final Fantasy-Reihe
Final Fantasy | Final Fantasy II | Final Fantasy III | Final Fantasy IV | Final Fantasy V | Final Fantasy VI | Final Fantasy VII | Final Fantasy VIII | Final Fantasy IX | Final Fantasy X | Final Fantasy X-2 | Final Fantasy XI | Final Fantasy XII | Final Fantasy XII | Final Fantasy XIII | Final Fantasy XIII-2 | Lightning Returns: Final Fantasy XIII | Final Fantasy XIV: A Realm Reborn | Final Fantasy XV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki